Highlights aus dem BriefMe Podcast: Mein Motivationstief & was euch noch besonders interessiert

Am Strand, beim Eisessen oder einfach auf dem Balkon hören: Die beliebtesten Podcast-Folgen für deinen Sommer voller Erkenntnisse & Inspiration.

Juhu, Sommerpause! Wir sind viel draußen, genießen das Leben und sind offen für Inspiration. Wie wäre es mit einer richtig guten BriefMe Podcast-Folge für mehr Zukunftsmut?

Hier findest du die 4 beliebtesten BriefMe Podcast-Folgen eines Jahres – für laue Sommerabende oder energievolle Starts in deinen Tag. Alle Podcast-Folgen findest du auch auf iTunes & Spotify – dort kannst du mich gerne abonnieren.

Der BriefMe Podcast auf iTunes
 

 

1. Platz: #45 Mein Motivationstief, und was mir dann hilft

Diese Folge wurde mehr als 500 Mal gehört – ja, scheinbar ist mein Motivationstief bei euch beliebter als bei mir selbst. Interessant – diese Erkenntnis werde ich auf jeden Fall in die nächsten Podcast-Folgen berücksichtigen und meine Herausforderungen mehr mit euch teilen.

Zur Folge: Bei mir ist eben auch nicht immer alles super und voller Energie. Ich kenne die Zeit zu gut, wo ich alles hinterfrage, und lieber erstmal gar nichts mache, als in die falsche Richtung zu laufen. Wie ich mir selbst aus den Tiefs raushelfe, erfährst du in dieser sehr persönlichen Podcast-Folge.

Podcast-Folge jetzt hören:

+ auf Android hören
+ auf Stitcher hören
+ oder direkt hören:

 

2. Platz: #50 Was du nicht mehr akzeptieren willst, kann zu deiner Vision werden

Lasse negative Emotionen zu, um zu erkennen, welche Probleme du für dich und die Welt lösen kannst. Daraus kann eine starke Vision werden!

Podcast-Folge jetzt hören:
+ auf Android hören
+ auf Stitcher hören
+ oder direkt hören:

 

 

3. Platz: #47 Ziellos? Entspanne dich im Moment

Du hast das Gefühl, keine Ziele oder Visionen zu haben? Doch, hast du. Uns alle vereint das eine wahre Ziel hier auf Erden: zu leben, Erfahrungen zu machen und daran zu wachsen. Kehre zu dieser Bestimmung zurück – mit dieser Visualisierung. Hierbei reist du in deine Vergangenheit, in der du dir nicht so schwere Fragen gestellt hast: zurück in deine bunte und kreative Kindergartenzeit. Was hat dich als Kind begeistert? Womit konntest du dich stundenlang beschäftigen? Wo warst du mutig? Verbinde dich in dieser Visualisierung mit deiner Kindheit und finde Antworten auf deine Fragen, was dich begeistern und dir Freude machen könnte – oder was dir besonders gut liegt.

Podcast-Folge jetzt hören:
+ auf Android hören
+ auf Stitcher hören
+ oder direkt hören:

 

4. Platz: Talente und Stärken sind egal, solange du weißt, was du willst.

So viele tolle Projekte, Initiativen oder Orte sind entstanden dadurch, dass Menschen an ihre Vision geglaubt haben. Und so vieles ist nicht entstanden, weil Menschen an ihren Fähigkeiten, Stärken und Talenten gezweifelt haben. Schluss damit – denn Talente und Stärken sind zweitrangig. Worauf wartest du? Starte jetzt durch!

Podcast-Folge jetzt hören:
+ auf Android hören
+ auf Stitcher hören
+ oder direkt hören:


 

Achtung: Der BriefMe Podcast macht gerade eine kleine Sommerpause, ist aber Anfang/Mitte August wieder zurück. Bis dahin wünsche ich dir einen wundervollen Sommer!

  • Show Comments (0)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

You May Also Like

#33 / #34 Pau Quintanajornet – als Künstlerin und ARTivista in der Welt zuhause

Pau (Paulina) Quintanajornet ist eine chilenisch-deutsche Künstlerin und ARTivista. In der Welt zuhause, malt ...

#36 Visualisierung: Bringe Fülle in dein Leben!

Wie erfüllt ist dein Leben? Ich merke immer wieder, dass Menschen, die einen Mangel ...

#43 Wie dich Gewohnheiten stark machen

Wie können dir Gewohnheiten Sicherheit geben? Wenn ich eine Rucksackreise durch Australien mache, kann ich ...

#46 Talente & Stärken sind egal, solange du weißt, was du willst

“Ich habe eine Idee, aber ich glaube, meine Stärken liegen woanders, ich bin nicht ...